headerphoto

Pasings sportliche Seite

(Haben Sie einen Bericht, den Sie gerne auf unserer Homepage veröffentlichen möchten? Einfach per eMail an info@djkpasing.de schicken)

*** Jahreshauptversammlung am Mo. 29.04.19 - 20:00 Uhr (Link zur Einladung) ***


Spielberichte

Ausführlicher Spielbericht zum Spiel der ERSTEN beim FC Kosova online

Ausführlicher Spielbericht zum Spiel der ZWEITEN beim SV Untermenzing II online


Zweite punktet als einzige Mannschaft (So 14.04.19)

FC Kosova  -  DJK Pasing     5:3 (2:3)

Keine Punkte trotz Halbzeitführung beim Tabellenführer für die Erste. Ein Traumstart beschert der Ersten eine 0:1-Führung bereits in der 1. Minute durch einen Treffer von Momo Mucoli. Doch nur 2 Minuten später gelingt dem FC Kosova der Ausgleich durch ein Eigentor von Baptiste Brachmann. Und in der 13. Minute gelingt zunächst die Wende für den Gastgeber - 2:1. Doch kurz vor der Halbzeit ist wieder die DJK am Zug, per Doppelschlag (35./38.) durch Momo Mucoli (Elfer) und Mike Rau geht die DJK mit 2:3 in die Pause. Doch nach dem Seitenwechsel ist es nur der FC Kosova, der trifft. Zunächst in der 56. Minute zum Ausgleich, dann in der 71. Minute zur 4:3-Führung. Am Ende geht die DJK nochmal volles Risiko, doch der FC Kosova setzt den letzten Stich mit dem 5:3 in der 90.+1 Minute. Die DJK bleibt auf dem 6. Platz im gesicherten Mittelfeld.

SV Untermenzing II  -  DJK Pasing II     1:2 (1:0)

Doppelpacker Rühl beschert der Zweiten den Auswärtssieg. Gegen den direkten Konkurrenten um's gesicherte Mittelfeld gerät die Zweite zunächst in Rückstand, durch einen Treffer in der 25. Minute. Nach dem Seitenwechsel ist es Matze Rühl per Elfmeter, der in der 58. Minute den Ausgleich schießt. Lange sieht es nach einem Unentschieden aus, ehe erneut Matze Rühl in der 82. Minute den viel umjubelten Siegtreffer für die Zweite erzielt. Damit überholt die DJK II den SVU II und hat nun einen Vorsprung von 8 Punkten (bei einem Spiel mehr) auf die Abstiegsplätze.

SC München Süd  -  DJK Pasing III     3:2 (2:1)

Die dritte Führung des Aufstiegsaspiranten konnte die Dritte nicht mehr kontern. Der SC Süd geht schon in der 7. Minute in Führung, doch die Dritte ist heute mit einem engagierten Auftritt auf dem Platz und kann in der 35. Minute durch Simon Kuhn zunächst ausgleichen. Doch schon in der 41. Minute geht der Gastgeber erneut in Führung. Bozhidar Velchev kann in der 54. Minute dann wieder für die Dritte ausgleichen, ein Punktgewinn scheint möglich. Doch der SC Süd hat in Peter Faber einen gut aufgelegten Stürmer heute, mit seinem dritten Treffer in der 69. Minute erzielt er das 3:2, das bis zum Schluss Bestand hat. Die Dritte bleibt dennoch mit 1 Zähler Vorsprung über dem Strich außerhalb der Abstiegsplätze, da der SV Latino ebenfalls verloren hat.

(F) DJK Pasing     spielfrei


9-Punkte-Wochenende der Herren / Damen glücklos  (So 07.04.19)

DJK Pasing  -  BSC Sendling     5:0 (1:0)

Einen klaren Heimsieg feiert die Erste. Gegen den BSC Sendling geht die Mannschaft von Raphi Schwarz in der 27. Minute durch Julian Franz in Führung. Mit seinem 2. Tor direkt nach Wiederanpfiff (47.) stellt Julian Franz dann auf 2:0. In der Schlussphase wird das Ergebnis dann deutlich: zunächst erhöht Momo Mucoli auf 3:0 (73.), ehe Julian Franz mit seinem 3. Treffer des Tages auf 4:0 stellt (78.). Die dann dezimierten Gäste (rote Karte, 80.) kassieren noch das 5:0, durch einen von Momo Mucoli verwandelten Elfer (89.).

DJK Pasing II  -  TSV Forstenried     6:1 (2:0)

Nach längerer Durststrecke feiert die Zweite einen wichtigen Sieg! Es dauert bis weit in die 1. Hälfte, ehe per Doppelschlag durch Luca Schüller (35.). und Matze Rühl (38.) die beruhigende 2:0-Führung steht. Mit dem 3:0 durch Marco Kossi (59.) war das Spiel vorentschieden. In der Schlussphase fallen dann noch ein paar weitere Treffer: zunächst erhöht Pasing auf 5:0 durch Philipp Fuß (77.) und Marco Kossi (79.), dann gelingt dem TSV der Ehrentreffer (82.), und den Schlusspunkt setzt Laurent Hölzl in der 87. Minute zum 6:1. So ist die Zweite wieder etwas weiter weg von den Abstiegsrängen, jedoch weiter mittendrin im Abstiegskampf.

DJK Pasing III  -  DJK Sportbund Ost     3:2 (1:1)

Auch die Dritte feiert einen enorm wichtiger Dreier. Gegen den direkten Konkurrenten gegen den Abstieg gerät die Mannschaft von Betreuer Kranzi Groß zunächst in Rückstand (15.). Doch bereits in der 23. Minute gelingt Elferschütze Bozhidar Velchev der 1:1-Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel ist es zunächst wieder der Gast, der per Elfer in Führung geht (64.). Nach einer gelb-roten Karte in der 71. Minute hat Pasing nun 20 Minute Überzahl. Diese wird auch erfolgreich genutzt, zunächst schafft Simon Kuhn den Ausgleich (81.), und großer Jubel brandet auf nach dem 3:2 in der 85. Minute, erneut durch Bozhidar Velchev. Damit springt die Dritte wieder auf einen Nichtabstiegsplatz, jedoch mit nur 1 Punkt Vorsprung.

(F) DJK Pasing  -  TSV München-Ost     0:5 (0:3)

Nach 2 Siegen in Folge gibt es für die Damen heute nichts zu holen. Bereits nach 13 Minuten steht es 0:2, und in der 21. Minute fällt sogar das 0:3. Das ist heute nicht mehr aufzuholen, in der 2. Halbzeit gelingt den Gästen vom TSV Mü.-Ost gar noch das 0:4 in der 63. Minute und der Schlusspunkt ist das 0:5 in der 82. Minute. Die Damen haben weiter 4 Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen, bei einem Spiel mehr gespielt.


Sieg im Nachholspiel  (Do 04.04.19)

DJK Pasing - MTV 1879 München     4:2 (2:1)

Das nach der Winterpause witterungsbedingt abgebrochene Spiel vom 10.03.19 konnte die DJK am Donnerstag-Abend mit 4:2 für sich entscheiden. Damit schafft die DJK wieder den Anschluss an die Aufstiegs-Relegationsplätze und ist in Lauerstellung. Ein munteres Spiel nahm früh Fahrt auf - bereits in der 13. Minute gelingt der DJK durch Mo Scherzad die 1:0-Führung. Und in der 26. Minute ist es Momo Mucoli mit seinem ersten von 3 Treffern an diesem Abend, der auf 2:0 stellt. Doch mit einem Doppelschlag kurz vor und kurz nach der Pause ist der MTV plötzlich wieder voll im Spiel (39. per Elfer / 49.). Doch auch auf Pasinger Seite gibt es einen Elfmeter, diesen verwandelt Momo Mucoli in der 60. Minute zur erneuten Pasinger Führung. Und in der 78. Minute erzielt erneut Momo Mucoli den finalen Treffer zum 4:2.


Nur die Damen schaffen einen Sieg  (So 31.03.19)

FC Croatia  -  DJK Pasing     1:1 (0:0)

Kein Sieg beim Tabellenletzten. Damit geht es einen Rang nach unten auf Platz 6 für die Erste. In der ersten Halbzeit steht es noch torlos 0:0, doch in der 53. Minute geht der FC Croatia zunächst mit 1:0 in Führung. Lange Zeit läuft die DJK dem Rückstand hinterher, erst ein Elfmeter in der 88. Minute beschert der DJK den 1:1-Ausgleichstreffer - Schütze ist Momo Mucoli.

SV Waldeck-Obermenzing II  -  DJK Pasing II     3:1 (2:0)

Die Zweite rutscht immer tiefer in der Tabelle. Nach der Niederlage beim SV Waldeck II beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze nur noch 3 Punkte. Der SV Waldeck konnte in der 19. Minute die Führung erzielen, und noch vor dem Seitenwechsel erhöhten sie auf gar auf 2:0 (39.). Direkt nach dem Wiederanpfiff fiel sogar das 3:0 - die Vorentscheidung in diesem Spiel. In der Schlussphase wurde es nochmal turbulent, auf Pasinger Seite wurden 2 Spieler mit gelb-rot vom Platz gestellt (90.+3 sowie 90.+11). Dazwischen gelang jedoch noch der Ehrentreffer durch Matthias Rühl (90.+5).

SV Latino  -  DJK Pasing III     1:1 (0:0)

Die DJK III findet sich auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Gegen den direkten Konkurrenten SV Latino gelang nur ein 1:1, somit bleibt der Abstand von 2 Punkten zum rettenden Ufer. Die Dritte konnte in der 56. Minute durch Simon Kuhn zwar mit 0:1 in Führung gehen, doch die Freude hielt nur 3 Minuten, ehe der SV Latino den Ausgleich erzielte. Dabei blieb es bis zum Schluss.

(F) SV Dornach II  -  DJK Pasing     0:2 (0:0)

Mit dem 2. Sieg in Folge entfernen sich die Damen etwas vom Abstiegsplatz! Mit nun 10 Punkten belegen sie Platz 6 in der Tabelle, 4 Punkte vor dem verbliebenen Abstiegsrang 9 (SG SV Hohenlinden/TSV Poing hat die Mannschaft zurückgezogen). Im direkten Duell gegen den Abstieg beim SV Dornach II brachte Alicia Nicol die DJK-Damen in der 49. Minute auf die Siegerstraße. Die Führung hielt lange, und als Angelina Recabarren in der 84. Minute zum 0:2 erhöhte, waren die Nerven beruhigt.


Voller Heimspieltag - Geteilte Ausbeute  (So 24.03.19)

DJK Pasing  -  FC Wacker     4:3 (1:1)

Mit einem hart erkämpften Sieg findet die Erste wieder in die Erfolgsspur. Doch fängt das Spiel zunächst schlecht an, mit einem Elfmeter für die Gäste bereits in der 2. Minute zum 0:1-Rückstand. In der Folge ist es Momo Mucoli, der in der 35. Minute den Ausgleich erzielt. Und auch die 2. Hälfte fängt denkbar ungünstig an, das 1:2 fällt in der 48. Minute. Doch mit 2 Treffern kurz hintereinander (57./64.) durch Kresimir Bingula und Dominik Schamberger gelingt der DJK die erste Führung in diesem Spiel. Mit dem 4:2 durch Momo Mucoli in der 76. Minute war das Spiel vorentschieden, in den letzten Minuten wurde es jedoch nochmal spannend durch den Anschlusstreffer zum 4:3 (86.).

DJK Pasing II  -  ESV München II     1:3 (0:2)

Kein Erfolgserlebnis für die Zweite. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit fielen die ersten Treffer, leider per Doppelschlag für die Gäste (35./40.) zum 0:2. Und mit dem 0:3 in der 50. Minute war der Rückstand schon sehr stark angewachsen für eine Aufholjagd. Der Anschlusstreffer für die DJK II durch Maxi Reisinger fiel bereits in der 62. Minute, und trotz zweier gelb-roter Karten für die Gäste (67./77.) fielen keine weiteren Treffer mehr in dieser Partie. Damit befindet sich die Zweite nun voll im Abstiegskampf mit nur noch 4 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

DJK Pasing III  -  FC Wacker II     2:4 (2:0)

Eine bittere Niederlage im Abstiegskampf gegen einen direkten Konkurrenten. In der ersten Halbzeit war die Dritte noch voll auf Kurs, durch Tore von Toni Hartl (24.) und Sascha Kammerer (35.) führte man zur Halbzeit 2:0. Ein Dreifachwechsel zur Pause und der frühe Anschlusstreffer in der 50. Minute zum 2:1 ließ die Gäste allerdings plötzlich in die Partie kommen. Der Ausgleich fiel dann auch in der 61. Minute, doch lange Zeit tat sich nichts weiter, ein hart umkämpftes Spiel mit vielen gelben Karten entwickelte sich. Gegen Ende wurde es nochmal turbulent, erst flog ein DJK-Spieler mit gelb-rot vom Platz (87.), den Elfmeter versenkten die Gäste zur 2:3-Führung. Nun musste die Dritte aufmachen, so behielten die Gäste mit einem glücklicheren Ende und dem 2:4 in der 90. Minute die Punkte. Damit rutscht die Dritte wieder ans Tabellenende, mit nur 2 Punkten Rückstand auf's rettende Ufer.

(F) DJK Pasing  -  (SG) FC Dreistern NT     2:1 (1:0)

Mit dem 2. Saisonsieg springen die Damen über den Strich! In der 30. Minute ist es Julia Werner, die die DJK mit 1:0 in Führung bringt. Nach der Halbzeit erhöht Anna Gutmann gar zum beruhigenden 2:0 (58.). Erst in der 85. Minute gelingt den Gästen der Anschluss, doch in der Schlussphase bringen die Pasinger Mädels das Ergebnis und die Punkte nach Hause.


Viele Tore - keine Punkte  (Sa/So 16./17.03.19)

FC Neuhadern  -  DJK Pasing     5:2 (2:2)

Ein tolles Spiel für die Zuschauer, leider keine Punkte für die Erste. Beim Gastspiel in Neuhadern gerät die Erste schon in der 3. Minute in Rückstand. Doch ein Doppelschlag Mitte der Halbzeit (26./27.) durch Momo Mucoli und Ricky Goller bringt zunäscht die Wende und die 1:2-Führung für die Pasinger. Nach ein paar gelben Karten ist es dann wieder der FC Neuhadern, der trifft - 2:2 in der 43. Minute. Nach vielen weiteren gelben Karten ist es ein Elfmeter in der 82. Minute, der die entscheidende Richtung vorgibt - 3:2 für den FC Neuhadern. Nach einer roten Karte für die DJK und dem 4:2 in der 84. Minute ist das Spiel gelaufen, das 5:2 fällt noch in der 89. Minute.

FC Neuhadern II  -  DJK Pasing II     3:1 (0:1)

Trotz Führung keine Punkte für die Zweite. In einer hart umkämpften Partie gehen die Pasinger mit dem Pausenpfiff mit 0:1 in Führung - Malko Ahmed ist der Torschütze (45.). Leider muss quasi die gesamte zweite Hälfte auf Grund einer gelb-roten Karte (47.) in Unterzahl bestritten werden. Lange hält Pasing die Führung, doch in der 84. Minute bricht der Bann - der FC Neuhadern II gleicht zunächst aus. Zwei weitere Tore in der 87. und 90. Minute besiegeln die Niederlage der Zweiten.

DJK Pasing III    spielfrei

(F) (SG) SV Baiern 70/​SC Höhenrain  -  DJK Pasing     3:2 (2:2)

Eine tolle Moral, doch letztlich ohne Glück für die Pasinger Damen. Zum Auftakt nach der Winterpause geraten die Damen früh in Rückstand (10.). Und in der 22. Minute kommt es noch dicker, der Gastgeber erhöht auf 2:0. Doch Pasings Frauen beweisen eine starke Moral und kämpfen sich noch vor der Pause zurück ins Spiel - erst erzielt Julia Werner den schnellen Anschluss (27.), und kurz vor der Halbzeit gleicht Annemarie Jörg gar zum 2:2 aus. Doch kurz nach dem Wechsel geht die SG mit 3:2 in Führung (55.), und gibt diese bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand.


Jahreshauptversammlung am Mo. 29.04.19 - 20:00 Uhr


Winterpause vorbei - keine Punkte und ein Spielabbruch 
(So. 10.03.19)

DJK Pasing  -  MTV 1879 München    abgebrochen

Auf Grund der irregulären Wetterverhältnisse wird das Spiel nach 12 Minuten abgebrochen.

DJK Pasing II  -  SV Sentilo-Blumenau    0:3 (0:0)

Ähnlicher Ergebnisverlauf wie bei der Dritten, keine Punkte auch für die Zweite. Endet die erste Halbzeit noch torlos unentschieden, gelingt dem SV Sentilo in der 53. und 56. Minute per Doppelschlag die 0:2-Führung. In der 72. Minute erhöhen die Gäste gar auf 0:3 und entscheiden damit das Spiel. Somit geht der Gast in der Tabelle an der Zweiten vorbei.

DJK Pasing III  -  SC Baierbrunn    2:5 (1:1)

Keine Punkte trotz Führung. Nach der Winterpause startet die Dritte zunächst positiv, in der 25. Minute erzielt Philipp Pavel die 1:0-Führung für Pasing. Doch noch vor der Pause gelingt dem Gast der Ausgleich (40.). Nach dem Seitenwechsel ging es dann plötzlich schnell in die andere Richtung: zwischen der 52. und 66. Minute erzielt der SC Baierbrunn drei Treffer und geht mit 1:4 in Führung. Die Dritte kommt nochmal heran, in Form eines Elfers von Bozhidar Velchev (77.), doch in der 87. Minute fällt mit dem 2:5 die finale Entscheidung. Die Dritte rangiert weiterhin oberhalb der Abstiegsplätze, da die Konkurrenten ebenfalls verloren haben.


Trainer des Jahres 2018 - Raphael Schwarz auf Platz 2 gewählt!

Zu Beginn des neuen Jahres gleich ein Highlight: bei der Wahl zum Trainer des Jahres 2018 der Kreisliga 2 München holt Raphael Schwarz, Trainer der Ersten Mannschaft seit Beginn dieser Saison, sensationell den 2. Platz! Von 2417 abgegebenen Stimmen der Fußball Vorort Leser erhielt Raphael Schwarz tolle 23% (556 Stimmen). Herzlichen Glückwunsch!!

Link zum ausführlichen Bericht im Münchner Merkur


15. Spieltag Herren / 3. Spieltag Frauen - So. 25.11.18

DJK Pasing  -  TSV Großhadern    3:2 (1:0)

Erfolgreicher Nachmittag für die Erste! Gegen den Tabellennachbarn geht die Mannschaft von Max Schwarz in der 17. Minute per Elfmeter, verwandelt durch Momo Mucoli, mit 1:0 in Führung. Die zunächst beruhigende Führung baut wieder Momo Mucoli in der 62. Minute auf 2:0 aus, doch schon in der 65. Minute fällt der Anschlusstreffer der Gäste. Mit dem Ausgleich in der 70. Minute zum 2:2 schien das Momentum zu kippen, doch die DJK hat einen überragenden Momo Mucoli in seinen Reihen, der in der 89. Minute den vielumjubelten Siegtreffer zum 3:2 erzielt! Mit diesem Sieg klettert die DJK auf Platz 4 der Tabelle, mit jedoch schon 5 Punkten Rückstand auf Platz 3. Eine ganz starke Hinrunde der jungen Mannschaft!

(F) DJK Pasing  -  SV Dornach II    3:0 (2:0)

Die Damen nehmen das Momentum vom Punktgewinn gegen den Tabellenführer letzte Woche mit und schaffen mit dem 3:0 gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Beim Nachholspiel vom 3. Spieltag übernehmen die DJK-Damen von Beginn an die Spielkontrolle und schaffen durch viel Ballbesitz gefährliche Situationen. In der 33. Minute dann die Führung für die DJK Frauen durch ein Eigentor, die sie sogar noch vor dem Seitenwechsel in der 42. Minute durch Johanna ausbauen können (2:0). Als Susi in der 66. Minute zum 3:0 einschießt, ist das Spiel vorentschieden bis zum Ende ändert sich am Spielstand nichts mehr. Damit geben die Damen die rote Laterne weiter und überwintern auf Platz 9, nur noch 2 Punkte Rückstand auf Nichtabstiegs-Platz 8.


14. Spieltag Herren / 9. Spieltag Frauen - Sa./So. 17./18.11.18

FT Gern  -  DJK Pasing    1:2 (1:1)

Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Gern nimmt die Erste alle 3 Punkte mit. In einem munteren Spiel geht die DJK in der 23. Minute durch Ricky Goller in Führung. Doch mit dem Pausenpfiff schafft es die Heimmannschaft, den Ausgleich zu erzielen (45.+2). Auch in der 2. Halbzeit bleibt es ein enges, aber faires Spiel mit ingesamt nur einer gelben Karte, in der die DJK in der 75. Minute per Elfmeter, den Momo Mucoli verwandelt, wieder in Führung geht und diese bis zum Schluss nicht mehr hergibt. Damit nähert sich die Erste wieder den Aufstiegsplätzen an. Nächsten Sonntag steht das letzte Spiel vor der Winterpause gegen den TSV Großhadern an.

TSV München-Ost  -  DJK Pasing III    DJK III nicht angetreten

Auf Grund von Spielermangel musste das Spiel von unserer Dritten abgesagt werden.

(F) (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim  -  DJK Pasing    0:0

DJK Damen entführen etwas überraschend einen Punkt beim Tabellenführer. Nach einer engagierten Abwehrschlacht fehlt den Hausherrinen letztendlich die Zielstrebigkeit - die DJK Mädels feiern ihren ersten Punkt! Auch die Gastgeber erkennen an, wie "stark und souverän [...] Pasing gegen den Tabellenführer den ersten Punkt mitnimmt. Mit der Leistung ist das Schlusslicht der Tabelle sehr bald Geschichte." Dem schließen wir uns sehr gerne an.


12./13. Spieltag Herren - So. 11.11.18

DJK Pasing  -  TSV Neuried II    7:0 (4:0)

Einen entspannten Nachmittag erlebten die Zuschauer der Ersten. Gegen die abstiegsgefährdete Neurieder Reserve gelang ein Kantersieg. Schon nach 5 Minuten eröffnete Julian Franz das muntere Toreschießen. Durch 2 weitere Tore in der 25. und 34. Minute gelang ihm dann ein lupenreiner Hattrick. Für die beruhigende 4:0-Führung zur Halbzeit sorgte Momo Mucoli per Elfer (37.). Mit dem 5:0 direkt nach Wiederanpfiff (48.) reihte sich auch Ricky Goller in die Torschützenliste ein. Das 6:0 und 7:0 fielen durch erneut Momo Mucoli (65.) und Abdou Tchagodomou (69.). Mit diesem Sieg festigt die Erste ihren 6. Platz in der Tabelle.

DJK Pasing II  -  SV Türkspor Allach    6:5 (3:2)

Ein irres Spiel mit sagenhaften 11 Toren waren bei der Zweiten zu bestaunen. Gegen den punktlosen Tabellenletzten (tatsächlich sogar mit -2 Punkten in der Tabelle geführt) tat sich die Zweite enorm schwer. Es dauerte gar bis zur 26. Minute, ehe man zunächst mit 0:1 durch einen Elfmeter zurück lag. Und es kam noch dicker, in der 34. Minute erhöhte der SV Türkspor auf 0:2. Doch die DJK bewies eine starke Moral und schaffte es, innerhalb von 7 Minuten noch vor der Pause das Spiel zu drehen - 1:2 und 2:2 durch Marco Kossi (35. / 37.), 3:2 durch Kujtim Mucoli (42.). Doch der Aufwind wurde direkt nach dem Wechsel zunächst gestoppt - 3:3 (47.). In der 71. Minute konnte die DJK dann erneut in Führung gehen (Kujtim Mucoli, 71.), doch auch diese Führung hielt nicht lange. Per Doppelschlag war nun plötzlich der Außenseite mit 4:5 vorn (75. / 83.). Doch erneut hatte die Zweite eine starke Schlussphase, der doppelte Kujtim Mucoli in der 88. und 90. Minute besorgte tatsächlich noch den 6:5-Sieg für die DJK.

DJK Pasing III  -  FC Viktoria     2:3 (0:0)

Ganz bitter lief es für die Dritte an diesem Vormittag. Gegen den Tabellenführer FC Viktoria lieferte man eine starke Partie ab und trotzte dem Ligaprimus zur Halbzeit zunächst ein torloses Unentschieden ab. Als nach dem Wechsel die Dritte durch Tore von Bozhidar Velchev und Toni Hartl (50. / 56.) gar mit 2:0 in Führung gehen konnte, war die Überraschung zum Greifen nahe. Doch mit schwindenden Kräften der DJK gelang es dem Gast, sich durch 3 Tore in nur 5 Minuten zwischen der 78. und 83. Minute doch noch den 2:3-Sieg zu holen und die Dritte mit leeren Händen dastehen zu lassen.


11./12. Spieltag Herren - So. 04.11.18

SpVgg Thalkirchen  -  DJK Pasing    1:1 (1:1)

Beim Abstiegskandidaten Thalkirchen gerät die Djk früh in Rückstand (6.). Doch noch vor dem Pausenpfiff gelingt Momo Mucoli der Ausgleichstreffer zum 1:1 (45.). In der 2. Halbzeit passiert nichts zählbares mehr und so teilen sich die Mannschaften am Ende die Punkte. Die DJK bleibt damit weiter auf dem 6. Platz mit 15 Punkten.

FC Ludwigsvorstadt II  -  DJK Pasing II    2:2 (0:0)

Beim FCL II bleibt es bis zur Pause torlos zwischen den Kontrahenten. Nach dem Wechsel eröffnet zunächst Kujtim Mucoli für die DJK den Torreigen (0:1, 60.). Doch nur 3 Minuten später fällt schon der Ausgleich für den Gastgeber. In der 82. Minute gerät die DJK sogar mit 2:1 in Rückstand, doch Ronny Priem beschert der DJK den Ausgleich in der 89. Minute. Mit ebenfalls 15 Punkten (wie die Erste) bleibt die DJK II auf dem 7. Platz.

SpVgg Thalkirchen II  -  DJK Pasing III     5:2 (2:1)

Keine Punkte trotz Führung. Bereits in der 9. Minute geht die Dritte mit 0:1 durch Christian Jandali in Führung. Doch per Doppelschlag noch vor der Pause dreht Thalkirchen die Partie und geht mit 2:1 in Führung (35./40.). Mit dem 3:1 und 4:1 schnell nach dem Seitenwechsel (47./54.) war das Spiel zu Ungunsten der Dritten vorentschieden, lediglich der Anschluss zum 4:2 gelang Toni Hartl in der 74. Minute. Das 5:2 fiel dann in der 86. Minute.


10./11. Spieltag Herren / 7. Spieltag Damen - So. 28.10.18

DJK Pasing  -  SV Planegg-Krailling    1:2 (0:0)

Gegen den Aufstiegsaspiranten SV Planegg geht die DJK als Verlierer vom Platz. Nach einer torlosen ersten Halbzeit geht der SVP in der 54. Minute in Führung. Die DJK schafft schnell den Ausgleich, Torschütze ist Momo Mucoli in der 58. Minute. Doch nur 6 Minuten später ist der Ex-DJKler Sven Paul, der per Elfmeter den 1:2 Endstand erzielt. Damit geht die DJK nach 3 Spielen ohne Niederlage mal wieder als Verlierer vom Platz.

DJK Pasing II  -  SV Herakles II    2:2 (1:2)

Einen Punkt behält die DJK II gegen den SV Herakles II. Zweimal läuft die Zweite einem Rückstand hinterher, zunächst geht der SVH in der 28. Minute in Führung. Diese kann Kujtim Mucoli in der 37. Minute zunächst ausgleichen. Doch noch vor dem Wechsel bringt ein Eigentor die Gäste wieder in Führung (43.). Nach der Halbzeit wird es vor allem kartentechnisch sehr aktiv, ehe sich in den Schlussminuten die Ereignisse überschlagen. Zunächst fliegt ein Herakles-Spieler mit gelb-rot vom Platz (91.), ehe Ronny Priem per Elfmeter in der 93. Minute zum 2:2 einschießt.

DJK Pasing III  -  FC Fürstenried     2:2 (1:1)

Die Dritte sammelt weiter Punkte. Gegen den Tabellen-Dritten geht die Dritte früh in Führung - Toni Hartl in der 2. Minute. Doch schon in der 14. Minute fällt der Ausgleich. Lange Zeit passiert nichts zählbares vor dem Kasten, ehe in der 73. Minute die Gäste zum ersten Mal in Führung gehen können. Doch nur 5 Minuten später erzielt Sascha Kammerer den Ausgleich. Eine gelb-rote Karte für den FC Fürstenried (83.) bringt nochmal Überzahl für die letzten Minuten, doch letztlich bleibt es beim 2:2.

(F) DJK Pasing - TSV Hohenbrunn-Riemerling  0:1 (0:0)

Ein äußerst unglückliches Ende nimmt die Partie der Damen. Eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft steht am Ende mit leeren Händen da. Zunächst hält die Mannschaft ein 0:0 bis zur Halbzeit, und in der 2. Halbzeit gerät sie früh in Unterzahl auf Grund einer gelb-roten Karte (60.). Bis zur letzten Minute war der Punkt greifbar, doch mit der letzten Aktion des Spiels treffen die Gäste per Freistoß zum 0:1.


9./10. Spieltag Herren / 6. Spieltag Damen - So. 21.10.18

SC München - DJK Pasing  2:3 (2:2)

Einen Auswärtssieg fährt die Erste ein. Beim SC München geht die DJK bereits in der 6. Minute in Führung, durch einen Treffer von Mohammed Scherzad. Durch 2 Tore in der 18. und 28. Minute dreht der Gastgeber zwischendurch das Spiel, doch noch vor der Halbzeit gelingt den Pasingern der Ausgleich - Abdou Tchagodomou ist der Torschütze in der 36. Minute. Nach der Halbzeit bemühen sich beide Mannschaften um die erneute Führung, der Lucky punch gelingt an diesem Tag der DJK: durch einen Treffer von Nikolaus Lederle in der 80. Minute holt die DJK die 3 Punkte.

SC Amicitia - DJK Pasing II    1:0 (1:0)

Eine knappe Niederlage für die Zweite. Beim neuen Tabellenführer SC Amicitia fällt der Treffer des Tages bereits in der 31. Minute. Diesem Gegentreffer läuft die Zweite bis zum Ende des Spiels hinterher, doch gegen die beste Abwehr der Liga gelingt leider kein eigener Treffer. So verliert die DJK II etwas den Anschluss an die Spitzenplätze.

Munich Irish Rovers - DJK Pasing III     3:4 (0:1)

Zweiter Sieg in Folge! Beim Tabellennachbarn gelingt der Dritten ein wichtiger Auswärtserfolg. Den Torreigen eröffnet zunächst Toni Hartl in der 13. Minute mit dem 0:1 für die DJK. Dies ist auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nun nimmt die Partie richtig Fahrt auf. Zunächst erhöht die DJK auf ein beruhigendes 0:3, durch Tore von Toni Hartl (50.) und Sebastian Kölle (56.). Den direkten Anschluss zum 1:3 (58.) kann Toni Hartl mit seinem dritten Treffer des Tages zum 1:4 ausbügeln. Doch die Irish Rovers lassen nicht nach, in der 77. Minute verkürzen sie zum 2:4 per Elfmeter. Und drücken in der Folge weiter, doch das 3:4 fällt zum Glück zu spät (90.+1), so nimmt die Dritte die 3 Punkte mit nach Pasing.

(F) SC Baldham-Vaterstetten - DJK Pasing  5:2 (3:0)

Leider gibt es auch beim SC Baldham für die Damen nichts zu holen. Schon zur Halbzeit geraten sie fast aussichtlos in Rückstand, nach zu leicht ermöglichten Toren in der 23., 31. und 45. Minute. Nach dem Wechsel gar das 4:0 (50.), doch aufgeben gilt nicht, so fällt der Anschluss in der 55. Minute zum 4:1. Doch im direkten Gegenzug erhöhen die Gastgeberinnen gar auf 5:1 (56.). Ab der 63. Minute spielte die DJK in Überzahl, nach einer roten Karte für die Torhüterin des SC. In einer durchaus engagierten zweiten Spielhälfte treffen die Damen noch einmal zum 5:2 durch Laura Seidl (75.), doch unter'm Strich stehen sie wieder mit leeren Händen da.


8./9. Spieltag Herren / 5. Spieltag Damen - So. 14.10.18

DJK Pasing  -   TSV Gräfelfing    0:0

Mit einem torlosen Unentschieden trennen sich die beiden Kontrahenten, die noch vor wenigen Monaten gegeneinander in der Aufstiegsrelegation kämpften, damals mit dem besseren Ende für den TSV Gräfelfing (0:1). Bei bestem Fussballwetter liefern sich beide Mannschaften ein umkämpftes Spiel, in dem jedoch keine Treffer fallen. So teilen sich die Mannschaften diesmal die Punkte, Pasing findet sich auf Platz 8 der Tabelle wieder, Gräfelfing auf Platz 13.

DJK Pasing II  -  SV Laim II    1:0  (1:0)

Einen hart erarbeiteten Sieg holt die Zweite ein. Das Tor des Tages zum 1:0-Sieg fällt bereits in der 24. Minute, durch ein Eigentor eines Laimer Spielers. Gegen die bis dahin beste Abwehr der Liga (nur 6 Gegentreffer!) gelingt ein wichtiger Sieg, mit dem der Anschluss an die Tabellenspitze geschafft wurde. Als 7.-Platzierte trennen die DJK nur 3 Punkte zum Tabellenführer.

DJK Pasing III  -  SC München II    2:1  (2:0)

Der Bann ist gebrochen, die Dritte fährt ihren ersten Saisonsieg ein! Dieses Mal fällt ein schnelles Tor für die Pasinger, nach 5 Minuten steht es 1:0 durch Mario Primavera. Und in der 35. Minute kann die DJK sogar nachlegen, das 2:0 durch Sascha Kammerer. Auch wenn der SC München II in der 63. Minute den Anschluss schafft und vehement auf den Ausgleich drückt, kann die Dritte das Resultat halten und fährt so die 3 Punkte ein. Damit gibt man auch die rote Laterne ab, der Anschluss ans Mittelfeld ist geglückt.

(F) DJK Pasing  -  (SG) SV Baiern 70/SC Höhenrain     verlegt

Spiel verschoben auf 28.04.19 / 17:00 Uhr


7./8. Spieltag Herren / 4. Spieltag Damen - So. 07.10.18

TSV 1860 München III  -  DJK Pasing    1:3 (0:1)

Beim Tabellenvorletzten tat sich die DJK zunächst etwas schwer, ehe kurz vor der Halbzeit Ricky Goller mit 0:1 in Führung schießt (44.). Doch direkt nach dem Seitenwechsel die kalte Dusche, das 1:1 fällt in der 47. Minute. Doch die DJK ließ sich dadurch nicht lange beirren und schaffte per Doppelschlag in der 63. und 67. Minute durch Momo Mucoli und Ricky Goller die Vorentscheidung zum 1:3. Dabei bleibt es bis zum Schluss und die DJK fährt den dritten Saisonsieg ein.

FC Anadolu II  -  DJK Pasing II    8:2 (3:2)

Eine böse Klatsche kassiert die Zweite beim Platzderby. Zunächst hält die DJK II gut mit, trotz zweimaligem Rückstand in der ersten Halbzeit (13. per Elfer / 24.) gelingt jeweils immer der Ausgleich, zunächst durch Fidan Mamaj in der 23. Minute, dann durch Ramadan Krasniqi in der 38. Minute. Doch von da an war der FC Anadolu nicht mehr aufzuhalten. Vor der Pause gelingt die erneute Führung zum 3:2 (41.), und nach dem Wechsel ein Doppelschlag zum 5:2 (47./52.). Als sich die DJK in der 57. Minute dann durch eine gelb-rote Karte auch noch dezimierte, war das Spiel gelaufen. Weitere Treffer in der 70., 74. und 81. Minute besiegelten die höchste Saisonniederlage.

TSV 1860 München IV  -  DJK Pasing III    2:0 (0:0)

Gegen den Tabellennachbarn im Keller gelingt leider kein Sieg. Gestaltet sich die erste Hälfte noch ausgeglichen und endet torlos, gelingt dem TSV kurz nach Wiederbeginn der wichtige Führungstreffer zum 1:0 (50.). Wieder läuft die Dritte einem Rückstand hinterher, und auch an diesem Spieltag ist leider nichts zählbares mehr zu holen. Mit dem 2:0 in der 73. Minute ist die Niederlage besiegelt, die Dritte bleibt auf dem letzten Tabellenplatz.

(F) (SG) FC Dreistern NT  -  (DJK Pasing)    DJK nicht angetreten

Auf Grund von Spielermangel und einer nicht akzeptierten Verlegung des Spiels durch die Gastgeberinnen geht das Spiel am grünen Tisch verloren.


6. Spieltag Herren - So. 30.09.18

DJK Pasing  -  FC Kosova     2:4 (1:2)

Die Erste knüpfte nahtlos an ihre guten letzten Auftritte an und erspielte sich zunächst ein leichtes Übergewicht, folgerichtig fiel auch das 1:0 in der 16. Minute durch Nikolaus Lederle. Doch der FC Kosova zeigte sich sehr kaltschnäuzig und spielerisch im Laufe der Halbzeit als äußerst gefestigt und erzielte zunächst in der 27. Minute den Ausgleich, ehe nach einem Spielzug über die rechte Seite in der 36. Minute sogar das 1:2 für die Gäste fiel. Auch nach dem Wechsel blieben die Pasinger stets gefährlich, doch musste zuerst noch das 1:3 geschluckt werden (52.). Nur 3 Minuten später sorgte ein berechtigter Foulelfmeter für den Anschluss durch Momo Mucoli (55.), doch in der 60. Minute erhöhte der FC Kosova wiederum auf 2:4, dies konnten die Pasinger am heutigen Tag nicht mehr ausgleichen.

DJK Pasing II  -  SV Untermenzing II     3:0 (1:0)

Ein von Beginn an intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen und einigen gelben Karten brauchte bis zur 36. Minute, ehe das erste Tor fiel. Marco Kossi erzielte das 1:0 für die DJK. Und noch vor der Pause dezimierte sich der Gast durch eine rote Karte. In Überzahl gelang zunächst erneut Marco Kossi der 2. Treffer zum 2:0 (51.), doch durch eine gelb-rote Karte nur 2 Minuten später war zahlenmäßig auf Spielerseite wieder Gleichstand. In der 74. Minute schoss Babatunde Irinyemi zur Entscheidung ein (3:0).

DJK Pasing III  -  SC München Süd     0:1 (0:0)

Eine äußerst unglückliche Niederlage für die Dritte. Gegen den Tabellenzweiten SC Süd hielt die Dritte das ganze Spiel über sehr gut mit. Endete die erste Halbzeit noch torlos, wurde es in der zweiten Halbzeit erstmal etwas bunter auf beiden Seiten mit einigen gelben Karten. Das Gegentor fiel dann in der Nachspielzeit, damit bleibt die Dritte weiter sieglos.


5. Spieltag Herren / 2. Spieltag Damen - Fr./So. 21./23.09.18

BSC Sendling  -  DJK Pasing    1:2 (0:1)

Die Erste bleibt weiter in der Erfolgsspur. Nach dem ersten Saisonsieg letzte Woche daheim gegen den FC Croatia gelingt ihr heute nun auch der 1. Auswärtssieg. Beim BSC Sendling ist es Goalgetter Momo Mucoli, der in der 39. Minute die 0:1-Führung erzielt. Nach dem Wechsel ist es Ramazan Yilmaz, der auf 0:2 erhöht (60.). Der Anschlusstreffer für die Sendlinger fällt zu spät (83.), auch weil der BSC seit der 80. Minute wegen einer roten Karte in Unterzahl zu Ende spielen muss.

TSV Forstenried  -  DJK Pasing II    3:2 (2:2)

Ein Gegentor kurz vor Schluss besiegelt die Niederlage der Zweiten. Bereits nach 2 Minuten geht der TSV in Führung, doch schon in der 16. Minute kann Maxi Reisinger per Elfmeter ausgleichen. Wiederum geht der TSV in Führung (23.), doch auch diesen Rückstand kann die DJK II noch vor der Pause ausgleichen (33., Rihan Marwano). Die dritte Führung für den Gastgeber (81.) kann die DJK dann nicht mehr egalisieren, es bleibt bei der Niederlage.

DJK Sportbund-Ost  -  DJK Pasing III    0:0

Im 4. Spiel der Saison erringt die Dritte ihren ersten Punkt. Nach 3 Niederlagen in Folge und jeweils schnellen Gegentoren konnte diese Serie durchbrochen werden. Gegen den Tabellennachbarn DJK Sportbund-Ost erreicht die Dritte ein torloses Unentschieden und holt damit den ersten Punkt der Saison.

(F) TSV München-Ost - DJK Pasing    2:0 (2:0)

Auch das 2. Spiel der Damen geht verloren. In der 31. Minute bringt ein Elfmeter die Gastgeberinnen in Führung, und schon in der 39. Minute erzielt der TSV München-Ost gar das 2:0. Damit geht es auch in die Pause. Da nach dem Wechsel keine weiteren Tore fallen, ist dies auch das Endergebnis.


DJK Pasing bietet auch Gymnastikkurse an

unsere Gymnastikangebote findet ihr hier ...

Für unsere MITTWOCHS-Gruppe "präventive Ganzkörpergymnastik 50+" suchen wir Interessierte! Jede/r ist herzlich willkommen und wird gerne in die Gruppe aufgenommen!
Meldet euch bei Mudi Abadi (0179/1034379) oder Peter Veth (0152/3276081).


Termine Weihnachtsfeiern

siehe Termine


4. Spieltag Herren / 1. Spieltag Damen - So. 16.09.18

DJK Pasing  -  FC Croatia    5:1 (2:0)

Der Knoten ist geplatzt bei der Ersten! Ein überzeugender Sieg gegen den Aufsteiger FC Croatia bringt den ersten Sieg. Den Torreigen eröffnet Ramazan Yilmaz in der 13. Minute mit dem 1:0. Und in der 25. Minute erhöht Baptiste Brachmann zum 2:0 Halbzeitstand. Ein Doppelschlag direkt nach dem Seitenwechsel durch Ramazan Yilmaz (48.) und Momo Mucoli (51.) bringt die Vorentscheidung zum 4:0. Nach einer etwas ruhigeren Phase schießt Ricky Goller nach seiner Einwechslung noch das 5:0 (84.), ehe den Gästen der Ehrentreffer zum 5:1 gelingt (86.).

DJK Pasing II  -  SV Waldeck-Obermenzing II    3:1 (1:0)

Ein verrücktes Spiel sehen die Zuschauer der Zweiten. In der 1. Hälfte deutet sich schon leicht an, was sich in der 2. Hälfte für erstaunliche Szenen abspielen. Nach einigen gelben Karten auf Pasinger Seite ist es Maxi Reisinger, der in der 29. Minute zunächst die Führung für die DJK II schießt. Direkt nach Wiederanpfiff erzielt der SV Waldeck II zunächst den Ausgleich (48.), ehe 4 Minuten spieter wieder Maxi Reisinger per 11er die erneute Führung für die DJK erzielt. Als in der 63. Minute ein Pasinger mit gelb-rot vom Platz fliegt, denkt man zunächst an eine schwere Schlussphase. Mit 2 weiteren gelb-roten Karten auf Pasinger Seite (70./76.) und nun 7 zu 10 Feldspielern bei verbleibenden 15 Minuten glaubt man an ein unmögliches Unterfangen. Ein Tor fällt auch, erstaunlicherweise für die DJK!! Das 3:1 erzielt der eingewechselte Malko Ahmed in der 88. Minute. Dass in der 91. Minute noch der vierte DJKler mit gelb-rot den Platz verlassen muss, ist einfach unfassbar. Mit einer Riesenmoral und Kampfbereitschaft schafft es die DJK, das Spiel mit maximaler Unterzahl nach Hause zu schaukeln!

DJK Pasing III  -  Latino Munich SV    1:4 (0:2)

Wie schon in den ersten beiden Spielen kassiert die Dritte ein schnelles Gegentor - und dieses Mal gleich im Doppelpack. Nach nur 4 Minuten steht es schon 0:2 für die Gäste vom SV Latino! Danach beruhigt sich die Begegnung, und es dauert bis zur 62. Minute bis zum nächsten Tor - leider wieder für die Gäste, die Vorentscheidung zum 0:3. Als in der 75. Minute Luis Käser zum Anschluss trifft, keimt nochmal kurz Hoffnung auf einen Punkt auf. Doch in der 85. Minute fällt das 1:4 und damit der Schlusspunkt unter diese Partie.

(F) FC Stern III - DJK Pasing    3:1 (0:1)

Die Damen starten mit einer Niederlage in die neue Kreisklassen-Saison. Trotz einer Führung im Rücken durch ein Eigentor der Heimmannschaft (20.) klappt es nicht mit dem erhofften Sieg. Gleich nach dem Seitenwechsel schafft es der FC Stern, den Ausgleich zu erzielen (48.). Ein Doppelschlag in der 57. und 60. Minute bringt die Wendung und letztlich die Entscheidung in diesem Spiel.


Die Jugendabteilung berichtet

Mit Beginn des neuen Schuljahres starten an diesem Wochenende auch wieder alle Jugendmannschaften der DJK Pasing in die Punktrunde.

Insgesamt 21 (!) Mannschaften
spielen bis Mitte November ihre Punktspiele, daneben trainieren noch unsere Bambinis ab dem Jahrgang 2012, ohne jedoch am Wochenende am Spielbetrieb teilzunehmen.

Mädchenmannschaft neu ab dieser Saison

Besondere Erwähnung verdient eine echte Vereinspremiere: Ab dieser Saison haben wir auch eine Mädchenmannschaft am Start, die sich ab diesem Wochenende bereits in der Kreisliga bewähren darf.

Unsere U13- Mädchenmannschaft, trainiert von Raphaela Haschemi, spielt in dieser Saison ihre Heimspiele immer am Samstag um 15.30 Uhr. Es wird spannend zu beobachten, wie sich unsere Mädels in ihrer ersten Saison schlagen.

A-Jugend-Trainer

Daneben gibt es auch eine wesentliche Änderung bei den Trainern: Die A-Jugend trainiert ab dieser Saison Chris Unterberg, auch schon ein „alter Hase“, der bislang die D1 trainiert hat. Der bisherige A-Jugendtrainer Cem Diepold musste schweren Herzens die A-Jugend abgeben, nachdem ihm mit der Leitung der 2. Herrenmannschaft eine weitere Aufgabe übertragen wurde, und dies alles zusammen mit seinem Engagement in der C-Jugend schlicht nicht mehr vereinbar ist.

DJK-Fussballschule

Daneben geht die DJK-Fußballschule unter der Leitung von Matthew N. Okoh in ihr 2. Jahr.

Das 1. Jahr kann man wie folgt zusammenfassen:

Die Erwartungen wurden weit übertroffen, es wurden drei Camps durchgeführt, an Ostern, an Pfingsten und in den Sommerferien. Angepeilt wurden für das 1. Jahr mindestens 50 Kinder, tatsächlich teilgenommen haben jedoch mehr als 80 Kinder.

Dies war nur möglich, weil die Fußballschule von Anfang an angenommen wurde, und weil auch die Trainer in ihren Mannschaften fleißig dafür geworben haben. Dafür vielen Dank an alle Unterstützer, die zu dem Erfolg beigetragen haben und auch hoffentlich weiter beitragen werden!

Die Termine für die Camps 2019 werden wir in Kürze sowohl in diesem Heft, als auch im Schaukasten und auf unserer Homepage (www.djkpasing.org) veröffentlichen.


Sport Grünberger (offizieller Ausrüster DJK Pasing) zieht um!

Ab Anfang November findet ihr Sport Grünberger in der Lochhamer Straße 7a in Planegg-Martinsried. Siehe dazu auch die

offizielle Pressemitteilung von Sport Grünberger

Seit dem 1. September findet daher ein Ausverkauf an der aktuellen Adresse in der Fürstenrieder Str. 284 statt!! Viele Artikel sind stark reduziert.


3. Spieltag Herren - So. 09.09.18

FC Wacker  -  DJK Pasing    5:2 (2:0)

Weiterhin kein Sieg für die ERSTE. Ein Doppelschlag in der 1. Hälfte bringt die Pasinger ins Hintertreffen. In der 31. und 35. Minute trifft der FC Wacker zur 2:0-Führung. Doch die DJK zeigt Moral und schafft es ihrerseits per Doppelschlag zum 2:2-Ausgleich: den Anschluss schafft Momo Mucoli per Elfmeter (62.), ehe Philipp Fuß den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt (66.). Doch die Freude währte nur kurz, in der 69. trifft der FC Wacker wieder zur Führung. Und in der 74. Minute die Vorentscheidung - das 4:2 durch ein Pasinger Eigentor. In der Nachspielzeit (90.+4) fällt noch das 5:2.

ESV München II  -  DJK Pasing II    3:1 (2:1)

Erste Niederlage für die ZWEITE. In der 25. Minute gerät die Mannschaft von Aushilfstrainer Maxi Reisinger mit 1:0 in Rückstand. Den Ausgleich erzielt Moritz Gruber in der 32. Minute. Doch noch vor der Halbzeit geht der ESV wieder in Führung - 2:1 in der 42. Minute. Und direkt nach Wiederanpfiff sogar das 3:1 (49.), dabei blieb es bis zum Schluss.

FC Wacker II  -  DJK Pasing III    3:0 (2:0)

Weiter keine Punkte für die DRITTE. Bereits nach 3 Minuten steht es schon 1:0 für den Gastgeber. Und in der 22. Minute fällt sogar schon das 2:0, dabei bleibt es bis zum Seitenwechsel. Nachdem in der 2. Halbzeit zunächst ein paar gelbe Karten verteilt werden, trifft der FC Wacker II noch zum 3:0-Endstand in der 77. Minute.


Münchner Merkur 2018

(Münchner Merkur vom 12. Juni 2018)


DJK Pasing gewinnt LED-Flutlichtanlage

Bei einem Preisausschreiben der Firma Hudson GmbH wurde die DJK Pasing als Gewinner einer LED-Flutlichtanlage gezogen! Zum Artikel beim BFV geht es hier...


Beach Soccer bei der DJK Pasing ...


Bundesliga - DJK!

Saison 2019:
Deutsche Beachsoccer Liga
Saisonbeginn 18./19.05. Warnemünde


Nächste Spiele

DJK I - Kreisliga 2

Sa. 20.04.2019 - 15:00 Uhr 
Agnes-Bernauer-Str. 239
81241 München

-

DJK Pasing
TSV 1860 München III

DJK II - A-Klasse 3

Sa. 20.04.2019 - 13:00 Uhr 
Agnes-Bernauer-Str. 239
81241 München

-

DJK Pasing II
FC Anadolu II

DJK III - A-Klasse 4

Sa. 20.04.2019 - 11:00 Uhr 
Agnes-Bernauer-Str. 239
81241 München

-

DJK Pasing III
TSV 1860 München IV

Damen - Kreisklasse 1

So. 28.04.2019 - 17:00 Uhr 
Agnes-Bernauer-Str. 239
81241 München

-

DJK Pasing
(SG) SV Baiern 70 / SC Höhenrain