headerphoto

2. Mannschaft (2019/20) - Spielberichte Hinrunde

- DJK Pasing II  -  BSC Sendling II     3:3  (3:0)

(5. ST) Sonntag, 22.09.2019

Kein Sieg trotz schneller Führung

DJK Pasing II U23 hatte sich bereits auf die drei Punkte gefreut, musste sich letztlich jedoch beim Ergebnis von 3:3 mit lediglich einem begnügen. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 60 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Maximilian Reisinger war es, der in der vierten Minute zur Stelle war. DJK Pasing II U23 machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Mike Rau (8.). Per Elfmeter erhöhte Reisinger in der zehnten Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 3:0 für das Heimteam. Bis zur Pause hielt die Defensive der Reserve von BSC Sendling M. dicht, sodass sich der Vorsprung von DJK Pasing II U23 nicht weiter vergrößerte. Die Einwechslung von Pitari Maurizius, welcher für Emre Duman kam, sollte BSC Sendling M. II wachrütteln (60.). Maurizius schoss die Kugel zum 1:3 für den Gast über die Linie (67.). Sergen Askar schlug doppelt zu und glich damit für das Team von Coach Tandler Dominik aus (74./78.). Alles sprach für einen Sieg von DJK Pasing II U23, doch am Ende wurde das Aufbäumen von BSC Sendling M. II noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.

Durch den Teilerfolg verbesserte sich DJK Pasing II U23 im Klassement auf Platz zehn. Auf eine sattelfeste Defensive kann DJK Pasing II U23 bislang noch nicht bauen. Die bereits 16 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Maximilian Reisinger den Hebel ansetzen muss. Vier Spiele und noch kein Sieg: DJK Pasing II U23 wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

In der Defensivabteilung von BSC Sendling M. II knirscht es gewaltig, weshalb der Tabellenletzte weiter im Schlamassel steckt. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von BSC Sendling M. II ist deutlich zu hoch. 20 Gegentreffer – kein Team der 123 A-Klasse 3 Müller fing sich bislang mehr Tore ein.

DJK Pasing II U23 ist am kommenden Sonntag zu Gast bei der Zweitvertretung von Herakles SV München. In zwei Wochen trifft BSC Sendling M. II auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 06.10.2019 Herakles SV München II auf eigener Anlage begrüßt.

Quelle: BFV


- DJK Pasing II  -  TSV Forstenried     1:5  (0:0)

(3. ST) Sonntag, 08.09.2019

Heftige Heimniederlage

TSV Forstenried hat sich gegen DJK Pasing II U23 mit 5:1 durchgesetzt und sich damit den ersten Sieg in der neuen Saison gesichert. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der Halbzeitpause änderte Maximilian Reisinger das Personal und brachte Marius Hertel und Michael Ngige mit einem Doppelwechsel für Moritz Mölter und Laurent Hoelzl auf den Platz. Harald Richter trug sich in der 48. Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Ali Bayam vor den fünf Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für TSV Forstenried erzielte. Maximilian Reisinger schoss für DJK Pasing II U23 in der 70. Minute das erste Tor. Das 3:1 für TSV Forstenried stellte Bayam sicher. In der 71. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Ousseynou Ba überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:1 für den Gast (76.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Bünyamin Harmankaya, der das 5:1 aus Sicht der Elf von Sami Dridi perfekt machte (90.). Am Ende schlug TSV Forstenried DJK Pasing II U23 auswärts.

Quelle: BFV


- SV Waldeck-Obermenzing II  -  DJK Pasing II    7:2 (1:1)

(2. ST) Sonntag, 01.09.2019

Einbruch in der 2. Halbzeit trotz 2-maliger Führung

Die Zweitvertretung von SV Waldeck-O. Mü führte DJK Pasing II U23 nach allen Regeln der Kunst mit 7:2 vor. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch SV Waldeck-O. Mü II wusste zu überraschen.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Reis Morina, der in der achten Minute vom Platz musste und von Elias Sassiele ersetzt wurde. Für das 1:0 von DJK Pasing II U23 zeichnete Laurent Hoelzl verantwortlich (29.). Henry Hellfeier vollendete in der 37. Minute vor 25 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Lars Schulz Ludwig Weingarten und Dennis Iyanoye vom Feld und brachte Florian Bosch und Yasin Sayjn ins Spiel. In der 51. Minute verwandelte Matthias Rühl einen Elfmeter zum 2:1 für DJK Pasing II U23. Der Gast zeigte plötzlich einen Leistungseinbruch, den SV Waldeck-O. Mü II eiskalt ausnutzte. Abdul Ahmadi (55./70.) und Jannik Nachtsheim (60.) brachten in dieser Phase dreimal den Ball im gegnerischen Tor unter und drehten die Partie auf 4:2. SV Waldeck-O. Mü II drehte auf, Anton Pfundstein (81.), Sayjn (85.) und Ahmadi (90.) markierten innerhalb weniger Minuten die Tore zum 7:2 und ließen DJK Pasing II U23 dabei ziemlich alt aussehen. Letztlich feierte SV Waldeck-O. Mü II gegen DJK Pasing II U23 nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Quelle: BFV


- DJK Pasing II  -  DJK Würmtal-Planegg    1:1 (0:0)

(1. ST) Sonntag, 25.08.2019

Tore fallen erst kurz vor Schluss

Lange Zeit passierte nichts zählbares, ehe es in kurzer Zeit zweimal einschlug. Zunächst geht die DJK II kurz vor Ende der Partie mit 1:0 in Führung (79.) - Torschütze Emmanouil Ntouskas. Doch nur 1 Minute später gelingt den Gästen der Ausgleich.

Autor: Dani Dancev


** Weihnachtsfeiern **

Bundesliga - DJK!

Saison 2019 beendet:
Deutsche Beachsoccer Liga
6. Platz


Nächste Spiele

DJK I - Kreisliga 2

So. 24.11.2019 - 14:30 Uhr
Riegerhofstr. 20
80686 München

-

SV Laim
DJK Pasing

DJK II - A-Klasse 3

*** Winterpause ***

DJK III - B-Klasse 3

*** Winterpause ***

Damen - Kreisklasse 1

So. 24.11.2019 - 10:45 Uhr
Feldbergstr. 65
81825 Hohenbrunn

-

(SG) FC Dreistern NT/DJK Sportbund Mchn.-Ost
DJK Pasing

DJK Senioren Ü32 - Ü60

Spielbetrieb Kalenderjahr