headerphoto

1. Mannschaft (2019/20) - Spielberichte Hinrunde

- DJK Pasing  -  TSV Gräfelfing    4:0 (0:0)

(5. ST) Sonntag, 22.09.2019

Späte Tore für die DJK

Der TSV Gräfelfing steckte am Sonntag die erste Saisonniederlage ein und verlor gegen die DJK Pasing mit 0:4. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die DJK Pasing als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Emre Yalcin, der in der neunten Minute vom Platz musste und von Manuel Knill ersetzt wurde. Torlos verabschiedeten sich beide Mannschaften schließlich in die Pause. In Durchgang zwei lief Mike Rau anstelle von Moritz Gruber für die DJK Pasing auf. Baptiste Brachmann brach für die Heimmannschaft den Bann und markierte in der 64. Minute die Führung für die Mannschaft von Trainer Christoph Unterberg. Die Fans der DJK Pasing unter den 200 Zuschauern durften sich über den Treffer von Armend Rrustemi aus der 67. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. Für das 3:0 der DJK Pasing sorgte Nikolaus Lederle, der in Minute 69 zur Stelle war. Dominik Schamberger zeichnete mit seinem Treffer aus der 78. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg der DJK Pasing aufkamen. Am Ende kam die DJK Pasing gegen den TSV Gräfelfing zu einem verdienten Sieg.

Der geringen Aussagekraft der aktuellen Tabelle zum Trotz steht die DJK Pasing nach diesem Erfolg auf Platz drei. Mit nur drei Gegentoren stellt die DJK Pasing die sicherste Abwehr der Liga. Die DJK Pasing bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die DJK Pasing drei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist der TSV Gräfelfing auf Platz sechs abgerutscht. Am kommenden Samstag trifft die DJK Pasing auf die FT München-Gern, der TSV Gräfelfing spielt am selben Tag gegen N.K.Hajduk Mchn..

Quelle: BFV


- DJK Pasing  -  SV Lochhausen    4:1 (2:1)

(1. ST, Nachholspiel) Mittwoch, 18.09.2019

Klarer Sieg beim 1. Heimspiel

Die DJK Pasing kam gegen SV Lochhausen M. zu einem klaren 4:1-Erfolg. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die DJK Pasing den maximalen Ertrag. 20 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 21. Minute den Treffer von Marco Kossi zum 1:0. Frederic Goller machte in der 29. Minute das 2:0 der Elf von Trainer Christoph Unterberg perfekt. Mark Zausinger nutzte die Chance für SV Lochhausen M. und beförderte in der 35. Minute das Leder zum 1:2 ins Netz. Ein Tor auf Seiten der DJK Pasing machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Zum Seitenwechsel ersetzte Moritz Gruber von der DJK Pasing seinen Teamkameraden Vlerson Mucoli. Armend Rrustemi versenkte die Kugel zum 3:1 (48.). Muhamet Mucoli baute den Vorsprung der DJK Pasing in der 80. Minute aus. Als Schiedsrichter Maximilian Schmitt die Partie abpfiff, reklamierte die DJK Pasing schließlich einen 4:1-Heimsieg für sich.

Die DJK Pasing bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die DJK Pasing zwei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der DJK Pasing ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur drei Gegentore zugelassen hat. Trotz der drei Zähler machte die DJK Pasing im Klassement keinen Boden gut.

Die Ausbeute der Offensive ist bei SV Lochhausen M. verbesserungswürdig, was man an den erst vier geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der Gast hat auch nach der Pleite die neunte Tabellenposition inne. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die DJK Pasing den TSV Gräfelfing, während SV Lochhausen M. am selben Tag gegen den TSV Großhadern Heimrecht hat.

Quelle: BFV


- NK Hajduk  -  DJK Pasing    0:1 (0:0)

(4. ST) Samstag, 14.09.2019

Spätes Tor bringt 1. Saisonsieg

Die DJK Pasing hat sich gegen N.K.Hajduk Mchn. mit 1:0 durchgesetzt und sich damit den ersten Sieg in der neuen Saison gesichert. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Christoph Unterberg schickte Moritz Gruber aufs Feld. Dominik Schamberger blieb in der Kabine. 50 Zuschauer waren gekommen, um möglichst viele Tore zu sehen, doch bisher: Fehlanzeige! In der 83. Minute dann endlich die Erlösung – Schamberger traf zum 1:0 für die DJK Pasing. Als Schiedsrichter Simon Bohrenfeldt die Begegnung schließlich abpfiff, war N.K.Hajduk Mchn. vor heimischer Kulisse mit 0:1 geschlagen.

Die Heimmannschaft verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem achten Rang.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ die DJK Pasing die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den sechsten Tabellenplatz ein. Kommenden Sonntag (14:30 Uhr) tritt N.K.Hajduk Mchn. beim SV München Laim an. Am Mittwoch empfängt die DJK Pasing SV Lochhausen M.

Quelle: BFV


- MTV 1879 München  -  DJK Pasing    2:2 (0:2)

(2. ST) Sonntag, 01.09.2019

Kein Sieg trotz 0:2-Führung

Am Sonntag trennten sich der MTV 1879 München und die DJK Pasing unentschieden mit 2:2. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Für den Führungstreffer der DJK Pasing zeichnete Nikolaus Lederle verantwortlich (11.). Frederic Goller machte in der 33. Minute das 2:0 des Gastes perfekt. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Pause stellte Daniel Linnhuber um und schickte in einem Doppelwechsel Simon Holz und Miad Barati für Papa Moussa Diop und Arne Hackmann auf den Rasen. Vor 40 Besuchern gelang Jannik Baumann in der 55. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für den MTV 1879 München. Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Julian Trischberger für die Heimmannschaft zum 2:2 traf (92.). Nach einer deutlichen Führung wähnte die DJK Pasing die Schäfchen bereits im Trockenen. Doch der MTV 1879 München stemmte sich gegen die drohende Niederlage und holte am Ende noch ein Remis.

Quelle: BFV


** Weihnachtsfeiern **

Bundesliga - DJK!

Saison 2019 beendet:
Deutsche Beachsoccer Liga
6. Platz


Nächste Spiele

DJK I - Kreisliga 2

So. 24.11.2019 - 14:30 Uhr
Riegerhofstr. 20
80686 München

-

SV Laim
DJK Pasing

DJK II - A-Klasse 3

*** Winterpause ***

DJK III - B-Klasse 3

*** Winterpause ***

Damen - Kreisklasse 1

So. 24.11.2019 - 10:45 Uhr
Feldbergstr. 65
81825 Hohenbrunn

-

(SG) FC Dreistern NT/DJK Sportbund Mchn.-Ost
DJK Pasing

DJK Senioren Ü32 - Ü60

Spielbetrieb Kalenderjahr